Der Autor: Christian Troitzsch

Hallo, ich bin Christian, Audioproduzent aus Zwenkau. In meinem Blog schreibe ich über Radio- und Audioproduktion, Laufstrecken in meiner Umgebung, sowie weitere Themen die mich interessieren.

Heute sollte es eine kleine Runde am Zwenkauer See werden. Der Lauf startet an der Bushaltestelle am Bahnhof in Zwenkau. So hättest du die Möglichkeit auch mit dem öffentlichen Nahverkehr aus Groitzsch, Pegau oder dem Leipziger Neuseenland zu kommen um dort loszulaufen.

Im Sommer – Eine Strecke für die frühen Morgenstunden

Die Strecke verläuft über den Leichenweg direkt zum See. Dort biegst du rechts ab und läufst die Straße nach unten. Der asphaltierte Weg wechselt in einen festen Sand/Schotter Weg, der sich auch ohne große Vorsicht gut laufen lässt. Wenn man Glück hat kann man sogar mal einen Hasen vorbeilaufen sehen. Ich bin während der Mittagszeit (Juni) gelaufen und fand es viel zu warm – die Strecke hat keinerlei Schatten. Daher empfehle ich im Sommer in den frühen Morgenstunden dort Joggen zu gehen.

Kurzinfos:

Start/Ende: Bushaltestelle “Am Bahnhof”
Länge: 6,5 km
Bodenbeschaffenheit: Asphalt & fester Sand/Schotter-Weg
Parkmöglichkeiten: Ja (Straßenrand / Seitenstraßen)
Besonderheiten: Steigungen & kein Schatten